Montag, 14. Januar 2013

Ufo-Angriff 2013

Miss Margerite hatte den genialen Einfall, sich gemeinsam den eigenen unfertigen Objekten zu stellen. Perfekt, alleine hätte ich mich noch lang nicht über diese Kiste drübergetraut:


Brrr! Widerlich, oder? Allein, wenn man den Berg nur sieht, möchte man schreiend davon laufen. Lauter unerledigte Dinge, grauenhaft. Echt!

Danke also an dieser Stelle für die Möglichkeit mich mit euch zusammen diesem Haufen zu stellen!

Teil 1: Alle meine Ufos oder Die schonungslose Wahrheit


Aufs Schlimmste gefasst, hab ich mir die Kiste mal zur Brust genommen. Und gleich sortiert nach:

1. Bitte kannst du mir nur schnell...

- den Saum umnähen
- den Zipp austauschen
- einen Gummi einziehen
- die Sohle annähen
- ....


Lektion: Öfter mal nein sagen! Ein paar Dinge werd ich sogar frech zurückgeben, mir wächst der Berg nämlich sonst schneller über den Kopf als ich "nein, kann ich nicht" sagen kann. ;)

2. Daraus könnt ich doch noch XYZ machen


Diesen Stapel möchte ich später noch einer genaueren Betrachtung unterziehen und im Falle des Falles in mein "Daraus könnte ich doch"-Lager umsiedeln. Das ist ein Ikeasack in meinem Schrank, den ich ab und zu tatsächlich gut brauchen kann.

3. Die UFOs


1. Eindruck: Cool! So wenig! Ich krieg sogar wieder den Deckel zu! :) Hehe

Hier eine Übersicht über die einzelnen Ufos:


(von links nach rechts)
1. 3x Allesdabei (nur Zuschnitt)
2. Elporto für meine Schwägerin (nur Zuschnitt)
3. Prinzessinnenkleid für meine Maus (Unterteil raffen, ans Oberteil nähen, Zipp einnähen, Verzierung anbringen)
4. Schmetterlingsflügel für meine Maus (Tragegummi annähen)
5. Kurze Hosen (Gummi einziehen und säumen - wem passen die eigentlich?)
6. 2 Tops für mich (nur Zuschnitt)
7. Strickweste (Ärmel annähen, Knöpfe annähen und überlegen, wem die jetzt passen könnte)
8. Zuschnitt von einem Babyshirt, das hier längst zu klein ist
9. Ein Wunschshirt für meine Mum, auf das sie schon seit über einem Jahr wartet.
10. Mutter-Tochter-Sommerkleid (säumen, Ärmel abtrennen und andere Lösung finden)
11. Pitt-Zuschnitt (Größe überprüfen, wenn zu klein, entsorgen)
12. Polo-Hemd von meinem Bruder (verzieren)

Puh, war halb so schlimm eigentlich!

Teil 2: Schlachtplan und Belohnung

Also ehrlich, 12 UFOs schaff ich sicher nicht bis 18. Februar. 

Aber 4, 4 könnt ich tatsächlich schaffen. 

Ich entscheide mich für 
2. Elporto für meine Schwägerin
4. Schmetterlingsflügel
9. Das Shirt für meine Mum (ui, das wird heftig!) und
12. Polo-Hemd.

Wow, da nehm ich mir was vor! Jede Woche ein UFO, jetzt heißt es Zähne zusammenbeißen und durch!

Belohnung, hm, schwer. Ich freu mich ja schon drauf, wenn mir diese Teile einfach nimma im Nacken sitzen! Vielleicht erlaub ich mir als Belohnung den ganzen Haufen "Bitte kannst du mir nur schnell" zurückzugeben. Das wäre eine echte Erleichterung! 

Ok, für jedes fertige Ufo, geb ich ein nerviges Teil vom Haufen zurück. Das klingt fair! 

Zum ANGRIFF!!!! :D

Jetzt freu ich mich richtig drauf!

Danke, Miss Margerite, für diesen tollen Schlachtplan!

Und jetzt schau ich, was sich die anderen tapferen Mädels gönnen wollen! Hier.

Eure motivierte Ena

Kommentare:

  1. brave Ena :)

    Schmetterlingsflügel und Prinzessinnenkleid und du hast schon ein Faschingskostüm

    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  2. hui das prinzessinnenkleid sieht ja schon vielversprechend aus ;-) und zu solchen nervigen haufen: "kürzt du hosen", "kannst du das..." sag ich von vornherein "NEIN das macht mir kan Spaß, das mach ich net" :-)
    mit NEIN sagen lebt es sich einfach leichter, nur Mut ;-) lg Manuela

    AntwortenLöschen
  3. Guter Schlachtplan!
    Ich überleg mir auch grad ein Belohnungssystem, eine Freundin von mir belohnt sich mit Wollknäuel - vielleicht lässt sich das auf Stoff umlegen? UFOs hätte ich auch noch ein paar rumkugeln - vielleicht sollte ich mitmachen?
    lg
    Babsi

    AntwortenLöschen
  4. Ui, das würde mir auch im Nacken sitzen und diese "kannst du mal bitte schnell ..." kenne ich auch zur Genüge! Und ich weiß, wie ewig ich das immer vor mir her schiebe, wenn ich es nicht wirklich sofort mache ;)

    aber es ist witzig, wie unterschiedlich die "bäh-das-mag-ich-nicht-Prioritäten" liegen :) einige deiner Ufos würden mir überhaupt nichts ausmachen und davon könnte ich sogar mehrere an einem Tag fertig bekommen ;D (z. B. das Prinzessinnenkleid, die Flügel und die kurzen Hosen, genau wie das Babyshirt oder die Tops für dich)

    Wo ich riesen Respekt vor dir habe ist die El Porto: Den Schnitt besitze ich seit Jahren und ich bewundere auch immer, was andere daraus machen, habe ihn aber selber noch nie genäht und traue mich auch nicht (so viele Teile boah!) :)

    Viel Erfolg und ganz liebe Grüße!
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Boah, Ena, da hast du aber viel gefunden in deiner Kiste! Die "Kannstdumirmalschnells" würde ich unbedingt entsorgen oder zurückgeben, das macht ja NULL Spaß. Für die vier Projekte halte ich die Daumen - besonders das Shirt für deine Mum, auf das wartet sie ja wirklich schon lange ...
    Liebe Grüße
    Anneliese

    AntwortenLöschen
  6. respekt ena! ich drück dir die daumen, daß du alles so schaffst, wie du es gerne hättest. vorallem fürs zurückgeben!!! ich hab meinem bruder letztens auch die hemden zurückgegeben, von denen ich ihm die ärmel kürzen hätte sollen.
    lg
    judith

    AntwortenLöschen
  7. Da hast Du Dir ja ordentlich was vorgenommen! Diese Reparatur-Geschichte würde ich mir auch schnell wieder abstellen - da mach ich nur das unbedingt nötigste, und sicher nicht für die gesamte Familie! Die UFOs schaffst Du dann sicher so nach und nach!
    LG,
    Alice

    AntwortenLöschen
  8. Ich finde gut, dass du die Stücke nicht - repariert zurückgeben willst! Ich selbst nähe überhaupt nicht mehr für andere; die meisten können den Aufwand nicht einschätzen und sind hinterher auch noch unzufrieden, wenn es nicht gefällt...
    Das einzige Angebot ist nur, dass jemand mit seiner Maschine vorbeikommt (oder mein altes Schätzchen nutzt) und mit mir zusammen näht. Dann mach ich nämlich nebenbei was Schönes für mich :-)

    Viel Spaß beim UFOs abarbeiten - die Engelsflügel finde ich ja am niedlichsten :-) LG, Sanne

    AntwortenLöschen
  9. Hahaha, jippie, da hat tatsächlich noch jemand so viele Ufos :) Ich mach zwar bei der Aktion nicht mit, hab aber schon vor der Aktion im Forum meine Liste gepostet (bei UWYH) und sogar schon einiges davon abgearbeitet. Tschakka, wir schaffen das! :)

    Und "könntest du mal" ... ja... das kenne ich auch und ich kann auch so schlecht nein sagen, aber Gott sei Dank fragen bei mir nicht viele ;)

    Lg, und alles Liebe
    josy

    AntwortenLöschen
  10. Aber Hallo,
    du hast dir da ja auch einiges vorgenommen - aber ich bin mir sicher, du schaffst das (meine "Brauche ich sicher noch einmal Sachen" sind auch in einer IKEA Tasche *gg*)

    Ganz liebe Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
  11. Die Reparaturfälle-Zurückgeben als Belohnung? Finde ich total witzig. Und mal ehrlich: Änderungsschneider gibt es an jeder Ecke und die sind auch nicht teuer.
    Nähst du eigenlich viel für andere oder sind das die Sachen, die am ehesten als UFO enden?
    Viel Erfolg im UFO-Kampf,
    Constance

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Constance,
      Ich näh wirklich viel für andere, wenn man Familie auch als "andere" zählt. Die Teile für mich enden deswegen seltener als UFO, weil ich sie entweder fertig mache oder, realistisch betrachtet, gleich entsorge. Zwei solcher Kleider sind jetzt in meinem Ikea-Wiederverwertungs-Sack ;)
      VLG Ena

      Löschen
  12. Hallo Ena! Na, nach deiner Aussortier-Aktion sieht die Kiste doch schon gar nicht mehr so zum Fürchten aus :-) Ich wünsche dir viel Spaß beim UFOs-Fertigmachen! Gemeinsam schaffen wir das schon! Viele liebe Grüße von Hella

    AntwortenLöschen