Sonntag, 27. Januar 2013

neue alte Lieblings-Shirts

Mein allerbester Ehemann hat mir vor ca. einem Jahr ein paar seiner heißgeliebten T-Shirts überlassen, da sie "beim Waschen eingegangen" sind. Ich hab ihm nämlich versprochen, sie zu recyclen.

Seine Freude war riesig, als ich ihm gestern seine neuen alten T-Shirts überreicht hab. Ihr könnt euch sicher vorstellen, dass er nicht mehr damit gerechnet hat. ;)


Shirt Nr. 1 hat außenliegende Nähte. Nur beim Bündchen und an den Seiten liegen die Nähte innen, um nicht den Eindruck zu erwecken, dass das Shirt einfach falsch herum angezogen wurde.


Die Säume sind alle nur gelockt, was man jederzeit noch verändern kann, falls es gewünscht wird.


Das Shirt gefällt meinem Mann sehr gut. Darüber freue ich mich sehr, da ich vorher nicht sicher war, ob das Experiment mit der peppigen Verarbeitung auch Anklang finden würde. Weitere flippige Shirts sind schon in Planung.


 Das zweite neue alte Shirt ist ganz normal herum genäht und mit gelbem Jersey kombiniert.


Die Reaktion meines Mannes: "Endlich hab ich auch wieder bunte Shirts in meinem Kasten und nicht nur schwarze!"

BINGO!

:))

Schnittmuster: In Anlehnung an FM Föhr.

Eure Ena

Kommentare: