Mittwoch, 9. Januar 2013

MMM - Nr. 2/2013

Heute trage ich einen Rock aus drei alten Jeans (Schnittmuster Frida von Farbenmix) und einen gelb-blauen Pulli nach Kalmar (Schnittquelle). Der besteht aus gelbem und blauem Sweat (an den Armen leider eine Spur zu eng, das heißt, ich kann ihn nicht hochkrempeln und darum ist er nur ein Pulli fürs Faul- und/oder Schönsein) und dem schönen blaugrundigen Kleeblatt-Jersey.

Den Pulli hab ich letzte Woche genäht und er ist bereits ein absolutes Lieblingsteilchen!




Das Vorderteil vom Rock ist gegengleich zum Rückteil (ohne Zipp ;) ).
Die Fotos hat übrigens wieder mein Großer gemacht. Tatort ist das Reptilien- und Fischehaus im Tiergarten Schönbrunn, bei Schnee und Regen einer unserer liebsten "Draußen"-Aufenthaltsorte.

Die anderen feschen Mädels findet ihr hier.

Last but not least möcht ich euch für die lieben Geburtstagswünsche für meinen großen Kleinen bedanken! Die Zeit vergeht so schnell, da werd ich richtig nostalgisch!

Ich hoffe, Ihr habt einen angenehmen Tag!
Eure Ena

Kommentare:

  1. Wow, gleich zwei Teile - fleißig!
    Den Rock finde ich genial! Und Kalmar gefällt mir auch jedes Mal super gut an dir!
    Liebe Grüße
    Anneliese

    AntwortenLöschen
  2. Hach, ein strahlendes Outfit, zaubert mir gleich ein Lächeln ins Gesicht, toll!
    Herzlichst,
    Tessa

    AntwortenLöschen
  3. Toller Pulli! Und er durfte auch schon nach Schönbrunn (wenn ich mich nicht täusche). Wir verbringen auch immer gefühlte 4 Stunden an dieser Stelle ;-)

    AntwortenLöschen
  4. ich liebe recycling,ist toll geworden!!!!

    AntwortenLöschen
  5. eine tolle idee mit den dreierlei jeans :) einen bahnenrock will ich auch noch nähen. gefällt mir wirklich gut! auch mit dem schönen shirt.

    lg

    halitha

    AntwortenLöschen
  6. ena, du zeigst hier soo tolle sachen, und auch noch so viele in so kurzer zeit! echt wahnsinn. und die auto torte is ja auch so cool geworden. mein sohn ist ganz begeistert von der: mama, machst du mir auch so eine?
    ich schau zwar deinen blog immer an, aber zum kommentieren komm ich dann doch nimmer...
    lg
    judith

    AntwortenLöschen
  7. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen