Mittwoch, 17. April 2013

MMM Nr. 6

Am heutigen Mittwoch wollte ich mal einen neuen Fotografen ausprobieren. 


Dieses Experiment ist leider nicht so gut verlaufen. Außer dem morgendlichen Chaos sieht man nicht so viel auf den Bildern ;)


Trotzdem ganz witzige Fotos, die mein 2jähriger da gemacht hat.


Dann muss also der gute alte Spiegel wieder herhalten.


Heute trage ich mein heißgeliebtes Leoparden-Pulli-Rechteck. Den Strickstoff mit dem Leopardenkopf hab ich vor längerem mal beim Stoffewühlen gefunden und mich sogleich darin verliebt. Um möglichst wenig einzubüßen, besteht der Schnitt tatsächlich nur aus zwei Rechtecken. Ärmel und Ausschnitt sind mit Bündchen versäubert.


Genau die Art von Oberteil, die man zu Festessen oder Gelagen gut anziehen kann (weil noch sooo viel Platz ist *kicher*).
(Dem aufmerksamen Leser fällt vielleicht sogar meine neue Haarfarbe auf. Nach langen Jahren Naturfarbe hab ich sie wieder mal rot. Gefällt uns sehr gut, aber ich seh es nur als vorrübergehend. Beim Arbeitsbeginn im September möcht ich dann wieder zur Ursprungsfarbe zurück.)

Die anderen Damen findet ihr hier.

Einen schönen Mittwoch,
Eure Ena

Kommentare:

  1. hehe, das mit dem eigenen, kleinen Privat-Fotografen wird schon noch werden ;-)
    Der Pulli ist klasse und den Stoff hätte ich mir sicher auch mitgenommen.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Kreative Fotos vom Sohnemann! Ich könnte auch ein paar in der Richtung beisteuern ggg

    Der Leoparden-Pulli ist witzig - macht sich auch in dem Spiegelrahmen gut!

    lg
    Babsi

    AntwortenLöschen
  3. Haha, ähnliches hab ich neulich mit dem gerade 3jährigen probiert, mit sehr ähnlichem Ergebnis...Und so müssen wir wohl weiter in die Trickkiste greifen. Schön ist's geworden!

    Viele Grüsse vom Frollein

    AntwortenLöschen
  4. Sehr fesch! Dein Fotograf muss nur noch ein bisserl üben, in zwei Jahren klappts dann, wie du heute bei mir sehen kannst. Außerdem ist da was unterwegs zu dir...

    AntwortenLöschen