Freitag, 15. März 2013

Legwormers und Faden vernähen

Danke für eure guten Besserungswünsche! Schön langsam erhole ich mich von diesem üblen Grippevirus.

Eine positive Sache hatte das Kranksein dann doch. Ich habe festgestellt, dass ich gar nicht so langsam stricke, sondern dass ich einfach normalerweise keine Zeit zum Stricken habe und deswegen so lange an den Strickprojekten sitze.

Entstanden sind diese einfachen braunen Legwormers, die mir in meiner Garderobe noch gefehlt haben.



Außerdem konnte ich mich endlich dazu durchringen dieses Pullover-Ungetüm aus unzähligen alten T-Shirts zusammen zu nähen. Rüstungsfotos am Mann zeige ich euch nächste Woche.






 Und weil ich sonst nicht viel zu tun hab, probier ich die witzige Farbakzentfunktion von meiner Digicam aus.



Einen wunderschönen Abend,
Eure Ena

Kommentare:

  1. Cool! Ich bin schon gespannt auf Tragefotos am Manne!
    (Ist das meine Grünlilie, die da so wuchert? *g*) LG Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nö, die hab ich schon ein bissl länger ;) - die von dir steht weiter links. :)

      Löschen