Dienstag, 7. Februar 2012

Feenzauber

Für meine Kleinen ist das Feenbasteln doch noch etwas zu schwierig und verliert schnell an Attraktivität. Mir macht es dennoch Spaß, drum ist gestern Abend noch diese Fee entstanden. 

Hier treibt sie sich gerade in Schachtelstadt herum.

So verspielt wie ich bin hab ich ihr noch einen Zauberstab verpasst.

Der Rapunzelzopf war gar nicht so einfach herzustellen mit der fussligen Filzwolle.

Die Kinder dürfen heute Gurkengläser mit Transparentpapier bekleben, um Windlichter herzustellen. Selbst das ist ihnen momentan zu langweilig, aber vielleicht krieg ich sie später dazu noch ein bisschen weiterzumachen. Bei der Suche nach Bildern im Netz, um ihnen zeigen zu können, was ich mir gedacht habe, bin ich über diesen entzückenden Blog madebysteen gestolpert. Vielleicht wollt ihr dort ja auch mal vorbei schauen, es gibt sogar eine Verlosung.

VLG Ena

Kommentare:

  1. Echt schön!
    Für die Kinder: Du kannst zum Schluss auf die Windlichter noch ein bisschen Glitter draufpinseln - da stehen meine voll drauf ggg
    lg
    Babsi

    AntwortenLöschen
  2. Aaaaaaaaah wie süß!
    Ena, Du bist so herrlich kreativ und begabt! :-))

    AntwortenLöschen