Sonntag, 30. Dezember 2012

Pyjamas

In letzter Zeit sind meine Kinder wie es scheint alle gewachsen. Nichts lag daher näher, als den Lieben ein paar neue Sachen unter den Baum zu legen.

Fleißig hab ich appliziert, genäht und versäubert.

Heute zeig ich euch die Pyjamas der zwei Jüngeren.

Der Püppi hab ich eine Giraffe mit Schmetterling genäht - auf rosa-lila gestreiftem Nicki nach einem Ottobreschnitt.
Ich glaub, ich brauch nicht extra zu erwähnen, dass ich damit ihren Geschmack getroffen habe.


Falsch lag ich allerdings mit zwei ihrer Geschenke. Wobei sie sich nicht direkt daran gestört hat, dass das Falsche da war, das Problem war eher, dass das Richtige nicht da war. Und zwar eine Monster High-Puppe in rosa mit rosa Rock und ein Stofftier. Bittere Tränen flossen, weil sie vergessen hatte, diese Dinge auf ihren Wunschzettel zu kleben. Nach einem kurzen In-mich-gehen beschloss ich, eine Reklamation an das Christkind zu verfassen. (Geburtstag hatte sie ja gerade erst und bevor wir Spielzeug herumstehen haben, dass keiner mag, tausche ich es lieber um.) Gerne war die Maus bereit zwei andere Geschenke gegen die gewünschten Dinge einzutauschen. Am nächsten Einkaufstag hielt sie dann endlich das geliebte Püppchen und ein kuscheliges Stofftier in der Hand.


Für nächstes Jahr merk ich mir schon vor, dass ich beim Verfassen der Wunschzettel besser darauf achte, dass auch wirklich das darauf steht, was sich die Kleine wünscht. Vom Großen bin ich so verwöhnt, weil er schon immer genau wusste, was er wollte, das ist bis heute so. Die Maus braucht anscheinend ein wenig länger, bis sie sich darüber klar ist.

Ihr kleiner Bruder hingegen, weiß ebenfalls genau, was er will:


 I-ah und


 Barbabo.


Dazu noch Autos und eine batteriebetriebene Bohrmaschine - Volltreffer! ;)

Die Shirts für den Großen zeig ich euch das nächste Mal!

Einen wunderschönen Abend,

Eure Ena

1 Kommentar:

  1. Wow, der Esel ist Dir richtig gut gelungen - gefällt mir sehr.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen