Donnerstag, 11. Oktober 2012

Flohmarktschätze

Ich freu mich so sehr, es ist wie Weihnachten!


Die liebe Jjzwerg, eine leidenschaftliche Flohmarktgeherin, hat dieses wundervolle Geschirr entdeckt und dabei an mich gedacht *freu*.


Gestern hat es mir der Jjzwerg-Ehemann an die Haustüre gebracht und ich hielt den herrlichen Schatz am Abend in den Händen. Nochmals vielen vielen Dank, ich freu mich riesig!


Da schleicht sich eine leise Stimme ein, dass ich vielleicht eines Tages mein restliches Geschirr durch dieses ersetzen kann - auf jeden Fall halte ich bei Flohmärkten eifrig Ausschau. Kannen hab ich jetzt allerdings ausreichend ;)


Die bläuliche Kanne ganz rechts hatte ich schon, von einer dazu passenden Tasse hab ich auch mein Blog-Foto abfotografiert.


So sehen meine Hauptspeisenteller und Suppenteller aus. 

Vielleicht wirkt das Motiv auf manch einen deprimierend oder karg, mich spricht diese Herbstmelancholie jedoch an.
Ich mag den Herbst sehr. 
Ich liebe es, Dinge zu sammeln, sei es Schneckenhäuser, Eichelkappen, Bucheckern, Blätter oder ähnliches. Ich schaffe es nicht, an einer Kastanie vorbei zu gehen, die noch in ihrer Hülle steckt, ohne hineinsehen zu wollen, ohne die samtweiche Frucht in meiner Hand zu halten. Ich mag das Gefühl der Einkehr, des Inne-Haltens, des Nach-Innen-Schauens. Mein Lieblingsfest Halloween, Samhain, Allerheiligen findet im Herbst statt. Außerdem bin ich im Herbst geboren, im Gerade-Noch-Herbst zwar, aber gerade noch Herbst. 

...

Eure Ena

Kommentare:

  1. oh ist das gar nicht dasselbe? für mich sah das so ähnlich aus, aber ich freu mich das es dir trotzdem so gut gefällt:) und gewaschen schauts gleich tausendmal schöner aus:) lg

    AntwortenLöschen
  2. Wow, wunderschön! Und jetzt versteh ich auch die Anspielung im Forum *lach*

    lg,
    josy

    AntwortenLöschen
  3. also das Geschirr hab ich schon öfters auf meinen Flohmarkttouren gesehen, da werd ich in Zukunft zuschlagen, wenn es mir wieder über den Weg läuft :-))

    lg Gitti

    AntwortenLöschen