Dienstag, 19. Februar 2013

UFO-Angriff: Finale

Zum großen Finale zeige ich euch das UFO der UFOs, das mir seit zwei Jahren im Nacken gesessen hat, nämlich das Muttertagsshirt für meine Mum. In weiß habe ich es euch ja letzte Woche gezeigt. Und diese Woche war ich ausschließlich mit dem Finalen-Shirt beschäftigt. Und damit, mich davor zu drücken.

Doch am Sonntag bis spät nachts wurde es dann fertig und ich bin soooo stolz, das kann ich euch verraten.

So schön weich der Stoff auch ist, so mühsam ließ er sich verarbeiten. (Ja, ein bissl jammern muss ich jetzt nachträglich schon. So brav still war ich letzte Woche, keinen Mucks hab ich gemacht ;) ).

Alle Nähte hab ich ganz ordentlich geheftet, bevor ich sie genäht habe. Und anschließend erst gelockt. Puh, normalerweise overlocke ich einfach so, ohne Stecken, ohne Heften oder sonst irgendwelche arbeitsverzögernden Dinge. Aber ich wollte mir nicht den Rückschlag antun, den es gegeben hätte, hätte ich nicht gleich von Beginn an ordentlich gearbeitet. 

Schlussendlich hab ich es geschafft!


Sogar die gerafften Ärmel hab ich gemacht :)


Sehr stolz ich bin!

Natürlich konnte ich nicht warten bis Mai bevor ich das Shirt meiner Mum gebe und deshalb hat sie es gleich heute bekommen. Ihre Freude war riesig, denn sie hatte ja nicht mit einem zweiten Shirt gerechnet. Wunderbar, wenn so viel Arbeit so dankbar entgegengenommen und geschätzt wird! Das war es absolut wert!

Ein drittes und letztes Mal zeig ich euch meine UFO-Collage:


6 von 12 UFOs hab ich geschafft, das ist mehr, als ich geplant habe. Ein kleiner Wermutstropfen ist, dass ich von den 4 geplanten UFOs nur 3 geschafft habe. Insgesamt bin ich mit dem Gesamtergebnis jedoch sehr zufrieden. Die restlichen UFOs müssen ihr Dasein in der Kiste noch eine Zeit lang fristen, bevor ich mich an einen erneuten Angriff wage. Traurig finde ich nur, dass meine Kisten jetzt ebenso voll sind wie zu Beginn, weil sich in der Zwischenheit viele andere Werke darin breit gemacht haben. Da eine zerissene Hose, da ein kaputter Zipp, mein kaputter Lieblingsmantel, die zwei Westen für Vater und Sohn, die ich so motiviert zugeschnitten habe....

Naja, ist wohl ein Fakt, dass ich als kreativer Chaosmensch immer UFOs haben werde, auch wenn sie, hoffentlich, sich immer wieder ändern werden.

Liebe Hella, danke auch an dieser Stelle für diese tolle Aktion und allen Mädels für die Motiviation, die guten Ratschläge und Zusprüche. Ohne euch hätt ich es niemals in dieser kurzen Zeit geschafft, so viel Unerledigtes zu erledigen!

DANKE!

In diesem Sinne noch eine wunderschöne Woche!
Eure Ena

Edit: PS: Als Belohnung gönn ich mir einen Monat nur für mich nähen. Aber das lass ich euch noch rechtzeitig wissen! ;)

Kommentare:

  1. Das Shirt ist echt wunderschön geworden!!
    Lg,
    josy

    AntwortenLöschen
  2. wow, sieht so toll aus! Der Schnitt und die Farbe = ein Traum <3
    All die Mühe hat sich gelohnt.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  3. WOW! WOW! WOW! Das ist ja traumschön geworden, sooo toll! Ich glaub, sowas Schönes werd ich nie nähen. Und ich verstehe sehr gut, warum du darum so lang einen Bogen gemacht hast. Aber jetzt ENDLICH! Ganz herzlichen Glückwunsch, dass du dich überwinden konntest und so etwas Tolles geschafft hast!
    Liebe Grüße
    Anneliese

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschön! Kann ich gut verstehen, dass du da mit der Übergabe nicht warten wolltest - wäre ja auch viel zu schade, wenn das tolle Shirt die nächsten drei Monate erst wieder irgendwo rumkugelt!

    lg
    Babsi

    AntwortenLöschen
  5. Die Einstellung, dass es immer UFOs geben wird und sie sich nur hoffentlich immer mal ändert, finde ich sehr gut und ich glaube, so muss ich es auch sehen...
    Liebe Grüße, Katti Rocksaum

    AntwortenLöschen
  6. Dein Muttertagsshirt ist ja so schööön geworden. Klasse, dass Du so tapfer durchgehalten hast! Ich habe nicht einmal die Hälfte der UFO's geschafft, bin aber hochmotiviert, ihnen allen nach und nach den Rest zu geben. Ich habe den Donnerstag zu meinem persönlichen UFO-Tag erklärt, da habe ich einen freien Tag. Über das Jahr hinweg sollte das dann schon klappen. Und ja, mit UFO's darf man leben, wenn sie einen nicht behindern. Es gibt immer mal etwas, das man dazwischenschieben muss, schließlich sind wir SPONTAN !
    Liebe Grüße, Mirabell

    AntwortenLöschen
  7. Ganz toll geworden, wunderschön! Da darfst Du Dich ruhig gewaltig loben! Wunderbar!

    AntwortenLöschen
  8. Ich kann auch nur Wow sagen. Sieht wunderschön aus und die viele Arbeit wie stecken, Hefte, etc hat sich gelohnt. Und wenn man dann noch einen ganz lieben Menschen eine große Freude macht, noch mehr.

    Liebe Grüße
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  9. Das Shirt ist der Hammer! Da hat sich die MÜhe auf jeden Fall gelohnt! Toll geworden!
    LG,
    Alice

    AntwortenLöschen
  10. Das Shirt ist sehr edel geworden! Es gefällt mir sehr gut! Und die Hälfte der UFO's ist doch ein super Schnitt, bei den ganzen anderen Sachen, die Du sonst noch so schaffst.
    War schön mir Dir, hat mich gefreut ;o)
    LG,
    Melanie

    AntwortenLöschen
  11. Das Shirt sieht oberklasse aus. Was für ein schöner Schnitt und von Dir sorgfältig genäht!
    Ich seh grad hier unter dem Kommentarfeld, einen tollen Nähplatz hast Du und einen schönen Stoffvorrat. Da würde ich es auch gut aushalten (-:

    Viele Grüße
    Natascha

    PS: Mir werden die UFOs übrigens auch nie ausgehen!

    AntwortenLöschen