Sonntag, 9. Oktober 2011

Recycling

Aus zwei alten Wollpullovern vom Flohmarkt hab ich für meinen kleinsten Süßen zwei Wollhöschen mit Einlagen genäht. Ideen und Anregungen hab ich von hier (nämlich warum eigentlich nicht selber machen und wie komm ich an günstiges Material - lustig, dass man manchmal so auf der Leitung steht) und die Passform und den Schnitt hab ich mir von einem gekauften Wolltrainerhöschen abgeschaut.
Der erste Test war bereits erfolgreich: Die Höschen sind weich genug, dass der junge Mann gut darin geschlafen hat und das Bett ist auch trocken geblieben - also Erfolg auf der ganzen Linie. Aus den Ärmeln hab ich noch zwei Wollhosen genäht, aber da kommen höchstwahrscheinlich auch noch Einlagen hinein. Nachdem ich die Pullover zuvor schon wasserabweisend gemacht hatte (man sieht keinen nassen Fleck und spürt auch keine Nässe), hat der Kleine eine Lulu-Spur durchs ganze Wohnzimmer gezogen, bevor wir bemerkt haben, was passiert ist ;) . Macht nichts, aufwaschen zahlt sich eigentlich eh immer aus... *lach*





  



Und auch bei uns steht wieder eine Halloween-Geburtstagsparty an, drum wurde heute schon fleißig Einladungen gebastelt.

Ich hab schon viele tolle neue Anregungen im Netz entdeckt - mal sehen, was es diesmal auf unser Fest schafft!
Einen schönen Abend euch allen

Kommentare:

  1. Yeah, ihr macht auch eine Gruselparty?
    Tolle Einladungen!
    Und die Hosen für deinen Jüngsten sehen richtig kuschlig aus!
    Liebe Grüße
    Anneliese

    AntwortenLöschen
  2. Ja, es müsste jetzt die 4. oder 5. Halloweenparty sein - es ist und bleibt mein Lieblingsfeiertag ;)

    Hab schon bei dir geschmökert und sehr nette Anregungen entdeckt! :) Freu mich schon auf Fotos!

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    würdest du etwas ausführlicher beschreiben, wie du zum fertigen Ergebnis gekommen bist? Ich habe mir den Link, aus dem du deine Ideen bekommen hast, zwar angeschaut, aber Nähen und Englisch, das sind bei mir dann leider doch zwei, die nicht zusammen passen.
    Aber als Windelfrei- und Stoffwindelneuling und Nähbegeisterte würde ich gerne mehr darüber erfahren.

    Viele Grüße,
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katja,
      Die langen Hosen hab ich aus den Ärmeln der Wollpullover gemacht. Hier siehst du noch mal mit Bildern, wie das geht: http://einfachena.blogspot.co.at/2013/09/recycling-jogginghosen.html

      Die Trainerhöschen hab ich nach einem selbstgezeichneten Schnittmuster gemacht. Wenn du Interesse daran hast, hinterlasse mir bitte deine Email, dann schicke ich es dir gern! Allerdings leider erst Ende Juli, da ich vorher nicht zuhause bin.
      Liebe Grüße
      Ena

      Löschen
    2. einfach ena at gmail punkt com (ohne abstände)

      Löschen
  4. Hallo Ena,
    wie kann ich dir denn meine Email zukommen lassen, ohne sie hier zu veröffentlichen?
    Viele Grüße,
    Katja

    AntwortenLöschen