Sonntag, 8. April 2012

Groß Föhr

Für meinen Bruder hab ich mich an einer für mich neuen Technik versucht. Und zwar hab ich das Drachenmotiv mithilfe einer Klebefolie als Schablone mit Textilfarbe auf das T-Shirt aufgebracht. Bis auf zwei kleine Stellen, wo die Farbe unter die Klebefolie geronnen ist, ist es auch sehr gut gelungen, va. für den ersten Versuch. Der Aufwand ist insgesamt nicht viel geringer als das Motiv zu applizieren, dennoch hat es sehr viel Spaß gemacht.

Und weil ich heute Abend ganz spontan Lust hatte zu nähen (das kam richtig überraschend *grins*, ich näh ja sonst so gut wie nie ;D ), hab ich mich mal über die Kiste mit den zugeschnittenen und verwaisten Nähprojekten hergemacht. Fertig geworden ist dieses Shirt für meinen Liebsten mit den Handabdrücken unserer Rabauken. Er hat sich sehr gefreut, da er zwar öfter fragt, ob ich wieder etwas für ihn nähe, aber anscheinend nicht damit gerechnet hat. :)


VLG Eure Ena

Kommentare:

  1. Haast Du das mit so einen aufbügelbaren Stickvlies gemacht (wie in den FM Inspirationen)? Die hab ich nämlich daheim weil ich das auch ausprobieren möchte...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiß zwar nicht, was in den FM Inspirationen gezeigt wird, aber ich hab ein aufbügelbares Stickvlies für solche Zwecke daheim. Unverzichtbar bei Applikationen find ich :)

      Löschen
  2. toll geworden, besonders süß finde ich die idee mit den Handabdrücken
    Lg Nähkunstwelt

    AntwortenLöschen
  3. die Idee mit den Handabdrücken ist extrem lieb! Super!
    LG Claudia

    AntwortenLöschen