Mittwoch, 21. März 2018

Strampelina als Willkommensgeschenk

Wie versprochen, melde ich mich zurück :)

Das erste Nähwerk von 2018 durfte ein ganz besonderes winziges Set werden: Ein Willkommensgeschenk für meine (derzeit) jüngste Nichte. Dafür hab ich zwei heißbeliebte Streichelstöffchen angeschnitten, die ich seit sicher 9 Jahren besitze und mittlerweile sind meine eigenen Kinder aus dem halben Meter Nicky-Velour herausgewachsen. Wenn nicht jetzt, wann dann, hab ich mich gefragt und entstanden ist diese süße Kombi aus Schnabelinas Schnittmustern Strampelina und Trotzkopf. Weil die kleine Maus gar nicht so klein war, gleich in Größe 62 genäht. Das Blümchen ist nach der Anleitung der Wochentagsblümchen von Farbenmix gearbeitet.

Es hat riesig viel Spaß gemacht, so etwas Herziges zu nähen, aber die kleine Maus dann im Arm zu halten - einfach unbeschreiblich!












Habt einen feinen Tag und liebe Grüße
Ena

Kommentare:

  1. Das ist soooo schön geworden!!!

    AntwortenLöschen
  2. Ja, ich bin auch so verliebt <3
    Leider passt die Kleine schon gar nicht mehr hinein... Das nächste Baby muss wohl her. :)

    AntwortenLöschen